Muster einwilligungserklärung dsgvo feuerwehr

Jul 28, 2020

Darüber hinaus speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihre Einwilligungserklärungen oder widerrufen zuzuweisen. Die auf diese Weise erfassten Daten werden so lange gespeichert, bis Sie uns auffordern, diese zu löschen, das Usercentrics-Cookie zu löschen oder bis der Zweck der Archivierung der Daten nicht mehr besteht. Dies gilt unbeschadet der zwingenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Usercentrics verwendet Cookies, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungserklärungen einzuholen. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung solcher Cookies ist Art. 6 Abschnitt 1 Satz 1 lit. c DSGVO. – Ihre Einwilligungserklärung oder Ihr Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung(en) Wir versenden Newsletter mit Werbeinformationen nur mit Zustimmung des Empfängers oder auf der Grundlage einer gesetzlichen Genehmigung. Die Anmeldung für unseren Newsletter erfolgt über ein Double-Opt-in-Verfahren: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Diese Bestätigung ist erforderlich, um Sie als Besitzer der E-Mail-Adresse zu überprüfen. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die Registrierung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nachzuweisen. Dazu gehört die Speicherung der Zeiten der Registrierung und Bestätigung sowie Ihre IP-Adresse. Ebenso werden weitere Daten gespeichert, die Sie während des Newsletter-Abonnements angegeben haben.

Ihre Daten, mit Ausnahme der E-Mail-Adresse, verwenden wir nur zur Personalisierung des Newsletters, einschließlich Ihres Namens. Sie können Ihr Abonnement des Newsletters jederzeit kündigen. Einen zu stornierenden Link finden Sie in jeder Newsletter-E-Mail. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den unten aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn: • Sie Ihre Anforderungen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. dSGVO und haben dieser ausdrücklichen Zustimmung zugestimmt • Offenlegung gemäß Art.

6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO ist verpflichtet, Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, und es besteht kein Grund anzunehmen, dass Sie ein überwiegend berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Daten nicht offenzulegen, • für den Fall, dass die Offenlegung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO ist eine gesetzliche Verpflichtung, sowie • dies ist rechtlich zulässig und, nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO, ist für die Beilegung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich. Wenn Sie uns beim Kauf von Waren oder Dienstleistungen Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen regelmäßige Angebote für ähnliche Waren oder Dienstleistungen aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Zu diesem Zweck bedarf es gemäß Art. 7 Abs.

3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb keine gesonderte Zustimmung von Ihnen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, personalisierte Direktsendungen gemäß Art. 6(1)f der DSGVO. Sollten Sie jedoch zunächst der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zweck widersprechen, senden wir Ihnen solche E-Mails nicht zu.