Westfalia Vertragswerkstatt

Aug 15, 2020

Bei Rumaila Gas Power Project erhielt UniTech, Partner von Nahj, von Hyundai Engineering Co. den Auftrag, 400 KV GIS, 132 kV GIS und 5 Kraftwerksblöcke V94 Siemens zu testen und in Betrieb zu nehmen. Switchyard ist erfolgreich energetisiert und Einheiten sind jetzt online produzieren Strom. -Umwandlung von 10 Separatoren vom Getriebetyp in den Gürteltyp.-Lieferung aller teilenotwendigen Teile für die Umrüstung.-Reparatur alter Schalen in der GEA Westfalia Werkstatt in Deutschland.-Baustellenarbeiten einschließlich Zivil-, Elektro- und Mechanik, Installation, Inbetriebnahme & Betrieb. UniTech, Partner von Nahj, bietet seit 2010 als Generalunternehmer Nahj Scope eine Vielzahl von Dienstleistungen für die Erweiterung der Stufen II und III projects.at Erbil-Raffinerie an: Die Arbeiten umfassen die Reparatur dieser Separatoren in der GEA Westfalia Werkstatt in Deutschland, die Lieferung neuer Teile und die Baustellenarbeiten am Standort Baiji. Dieses Projekt wurde aus Sicherheitsgründen beendet, während 98 % des Bereichs ausgeführt wurden. Bei SGPP (8 * 125 MW F9-Einheiten-Projekt abgeschlossen) hat UniTech, Partner von Nahj, den Vor- und Anlaufauftrag vom Eigentümer (Mass Global Investment) vergeben, wir haben erfolgreich alle elektrischen Systeme für die Einheiten 1,2,3 und 4 in Betrieb genommen. UniTech, Partner von Nahj, baute das erste 400 KV Gas isolierte Umspannwerk in der Region Kurdistan, die Ausrüstung wird von Hyosung Korea hergestellt und der Hauptauftragnehmer ist POSCO E&C UniTech, Partner von Nahj, erhielt einen 2-jahres-Vertrag über Den Betrieb & Wartung für die Ölfeldanlagen. Unser Kunde war die KAR Group. Das Codiergerät ist ab März 2016 erhältlich und ist eine gute Alternative für Werkstätten, die Fahrzeuge unabhängig von der Vertragsgarage für den Trailerbetrieb kodieren möchten. Kompakt und einfach zu bedienen, kann das Werkzeug bei Großhändlern bestellt werden. Nahj Scope: Modifikation von 4 Heizölbehandlungskufen (16 Separatoren) im Gaskraftwerk Al-Quds.

Dieses Projekt wird derzeit durchgeführt und soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Der Arbeitsumfang umfasst: – Umwandlung von 16 Separatoren vom Getriebetyp in den Gürteltyp.– Lieferung aller für den Umbau erforderlichen Teile.– Reparatur alter Schalen in der GEA Westfalia Werkstatt in Deutschland.– Baustellenarbeiten einschließlich ziviler, elektrischer und mechanischer Installation, Inbetriebnahme & Betrieb.